Mit jedem neu gepflanzten Baum schützen wir das Klima weltweit. Im Sinne der Energiewende geht unsere weihnachtliche Geldspende  in diesem Jahr an ein Baumpflanzprojekt in der Region. Bei bestem Pflanzwetter haben die Kinder des Kindergartens Gilserberg am 03.04.2019 300 Weißtannen gepflanzt. Unterstützt wurden sie dabei von vier Vertretern des HessenForsts, angeleitet von Michael Hickmann, dem Revierleiter für Schönstein vom Forstamt Jesberg.

Mit 16.000 ha Wald umfasst das Forstamt Jesberg alle Waldflächen im westlichen Schwalm-Eder-Kreis. Ihr Baumbestand wird durch Laub- und Nadelmischwälder dominiert und ist insbesondere durch Buche, Fichte, Kiefer, Eiche und Douglasie gekennzeichnet. Im Januar 2018 entstand durch das Orkantief Friederike eine 2000 m² große Windwurffläche, wobei nahezu der komplette Baumbestand auf dieser Fläche vernichtet wurde. Es handelte sich größtenteils um Buchen und Fichten. Solche Windwurfflächen sollen zukünftig verhindert werden, indem die Wälder widerstandsfähig für kommende Klimaveränderung gestaltet werden. Die Buche wäre an diesem Standort die „potenziell natürliche Vegetation“. Wenn also kein Eingriff durch den Menschen stattfinden würde, würde die Buche dort dominieren. Durch immer größere extreme Wetterereignisse wie Stürme oder Trockenheit, setzt Herr Hickmann auf einen Mischbestand. Denn sollte auch die Buche einmal nicht gut mit der Klimaveränderung umgehen können, stehen hoffentlich noch die tiefwurzelnden Weißtannen, welche die Kinder dieses Jahr gesetzt haben und trotzen dem Klimawandel.

Wir durften mit den Kindergartenkindern in der Natur eine informative und interessante Zeit verbringen. Die Kinder waren in ihrem Element: Pflanzloch graben, Erde ausheben, Baum ins Loch setzen und ausreichend Wässern, gehörten dazu. Alle hatten ersichtlich viel Spaß. Ganz besonders gefiel Jannis das Einpflanzen der Bäume in die Erde. Wir freuen uns sehr, dass wir mit der ABICON GmbH einen Beitrag zur Stärkung unserer Wälder und der CO2 Einsparung leisten können!

Leave a reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.